• DIY – Betonpilz für den Herbst selbstgemacht !

    Euch fehlt für die Herbstdekoration noch das gewisse Etwas? Oder Ihr habt mal wieder Lust etwas Neues zu gestalten? Dann sind die Betonpilze für Euch genau die richtige Wahl. 🙂

    Ihr benötigt:betonpilz-material

    • Das Standard-Betonpaket (Schüssel, Rührlöffel, Wasser, Öl)
    • Ruck-Zuck Beton (vom Baumarkt)
    • Plastikkugeln für den Pilzkopf (Die Plastikkugeln bekommt ihr in verschiedenen Größen in jedem Bastelversand oder-laden.)
    • verschiedene Stöcker oder Plastikbecher für den Pilzstiel

     

     

    Und auf den Betonpilz, fertig los.

    Als erstes braucht ihr für eure Plastikkugel einen standfestenbetonpilz-formen
    Untergrund. Ich habe dafür einen Karton mit einem alten Bettlaken ausgelegt. So kann ich die Kugelhälften mit dem Bettlaken stabilisieren. Anschließend solltet ihr die Stiele für die Betonpilze bereitlegen. Es empfiehlt sich bereits abgetrocknetes Holz zu benutzen, da sonst die Gefahr besteht, dass der Beton reisst sobald sich das Holz ausdehnt.

    Nun könnt ihr den Beton mischen. Aber Achtung, der Ruck-Zuck Beton muss zügig verarbeitet werden. 🙂 Ihr solltet dennoch in diesem Fall den Schnellbeton verwenden, damit der Beton anzieht und die Stöcker stehen bleiben.

    Also schnell die Formen einölen und den Beton in die Formen füllen.betonpilz-befuellte-formen
    Wie ihr den Beton am Besten mischt seht ihr in dem Video zu dem DIY-Beitrag „Kuchen aus Beton“. 🙂

    Nun den Beton in der Form glatt klopfen und die Stöcker einsetzen. Hierbei ist wichtig, dass ihr die Stöcker so gerade wie möglich einsetzt. Mit geschwungenen Ästen vom Haselnussbaum, die ich verwendet habe, ist das gar nicht so leicht. 🙂 Anschließend noch mal den Beton glatt klopfen und FERTIG.

    Jetzt müsst ihr Euch leider 1-2 Tage gedulden, dann könnt ihr den Beton aus der Form nehmen und fertig sind eure Betonpilze. 🙂

    betonpilz-startbetonpilz-ergebnis-von-oben

     

     

     

     

     

     

    Wenn ihr eure Betonpilze nicht in die Erde oder einen anderen weichen Untergrund stecken wollt, dann könnt ihr anstatt der Stöcker einen Fuss aus einem Plastikbecher gießen (Betonpilz links auf dem Bild). Dafür setzt ihr einfach einen mit Beton gefüllten Plastikbecher in die Mitte der Kugelhälfte. Das Plastik vom Becher könnt ihr nach der Trocknung einfach zerschneiden und abziehen. So finden eure Betonpilze überall einen schönen und standfesten Platz. 🙂

    Wie ihr für Weihnachten auch Tannenbäume gießen könnt, zeige ich Euch hier.

    Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen!

    Kreative Grüße
    Eure Ines

  • Kürbis und Heide – ein Muss im Herbst?

    Zu dem Thema Kürbis herrschen im Team von Insa’s Inspiration unterschiedliche Ansichten. Auch im Freundeskreis scheint der Kürbis nicht nur geschmacklich die Meinungen zu trennen 😀 . Es stellt sich also die Frage, ob die Pflanze für Euch zum Herbst dazu gehört oder nicht. Für mich ist die Antwort ganz klar: Kürbis und Herbst gehören zusammen!


    Allerdings muss ich auch gestehen, dass für mich der klassische orangene Kürbis dekorativ nicht so viel her macht.

    Ich setze da eher auf Beton und die elegante weisse Variante kombiniert mit pinkfarbener Heide. Hier ein paar Inspirationen:

    Dieser Kürbis war ursprünglich aus Terracotta. Mit einer dünnen Betonmischung habe ich ihm einen neuen Anstrich verliehen.

    Dieser Kürbis war ursprünglich aus Terracotta. Mit einer dünnen Betonmischung habe ich ihm einen neuen Anstrich verliehen.

    Für die weissen Kürbisse habe ich Heidekränze gebunden. Ich finde es ist eine schöne farbliche Ergänzung.

    Für die weissen Kürbisse habe ich Heidekränze gebunden. Ich finde es ist eine schöne farbliche Ergänzung.

    kuerbis-und-heide-weisser-kuerbis-2

     

    Mit kleinen Heidekränzen kann man überall schöne Akzente setzen, da freut sich auch mein Papagei 😉

    Mit kleinen Heidekränzen kann man überall schöne Akzente setzen, da freut sich auch mein Papagei 😉

    Ich habe die weissen Kürbisse auf einer Gartenausstellung direkt bei einem Obst- und Gemüsehändler gekauft. Inzwischen findet man die weissen Zierkürbisse auch schon im Einzelhandel zwischen den üblichen Zierkürbissen.

    Wenn Ihr nun auch Lust bekommen habt einen Heidekranz zu binden, schaut Euch mein DIY-Betrag dazu an. Es ist wirklich ganz leicht und einfach nachzumachen :-).

    Herbstliche Grüße
    Eure Ines

  • Der goldene Herbst zieht in den Garten!

    Bei mir zieht so langsam der Herbst in den Garten ein.

    Und dieses Jahr kann man wirklich von einem goldenen Herbst sprechen. Die Blumen sind wegen des Spätsommers wieder ausgeschossen und selbst die Frühblüher wollen sich noch mal zeigen.

    Da ist es doch die perfekte Zeit um ein paar „vor“-herbstliche Inspirationen mit Euch zu teilen.

     

     

    Ich finde die rostige Garten-Dekoration harmoniert besonders gut mit der herbstlichen Stimmung im Garten.

    Die alten rostigen Gewichte habe ich zum Bespiel auf dem Flohmarkt ergattert, ich kann einfach nicht genug davon bekommen 😀 Nun auf mit Euch zu einem Flohmarkt in Eurer Nähe. Ihr findet bestimmt auch etwas tolles für Euren Herbstgarten.

    „Vor“-herbstliche Grüße
    Eure Ines