ines -

DIY Hortensienkranz binden

Einen Hortensienkranz könnt ihr genau so wunderbar binden, wie einen Heidekranz oder einen Buchsbaumkranz. Ich nutze die Hortensien dafür gerne im Herbst bevor sie eh verwelken und abgeschnitten werden müssen.

Dieses Jahr war ich etwas spät, weshalb mein Kranz schon eine deutlich herbstliche braunfärbung hat.

Als erstes schneidet ihr einfach alle Blütenköpfe ab. Ich nutze sie im ganzen, damit ich einen vollen Kranz schnell gebunden bekomme. Ihr könnt die Köpfe natürlich auch kleiner schneiden und in Sträuße / Bündchen zusammenfassen.

im zweiten Schritt benötigt ihr Bindedraht und Kranzrohlinge. Ich habe hier die einfachsten Metallringe genutzt, man sollte allerdings darauf achten, dass diese einfachen Ringe keine sehr großes Gewicht tragen und schnell durchhängen. Sie sind daher viel besser für zarte Kränze aus Heide, Tanne oder Eukalyptus geeignet.

Nun braucht ihr nur noch eure kleinen Bündchen oder die ganzen Köpfe, wie in meinem Fall, mit Draht an den Ring binden.

Anschließend habe ich noch ein paar Blätter zwischen die einzelnen Hortensien gebunden. Dies ist eine schöne Ergänzung und lässt den Kranz noch etwas lebendiger wirken.

Mit einem einfach Tau könnt ihr den Hortensienkranz an der Tür befestigen. Solltet ihr im Garten noch einen Tisch stehen haben, dann macht sich der Kranz auch dort wunderbar. Einfach ein großes Windlicht in die Mitte und ihr habt eine schöne herbstliche Dekoration.

Ich finde, dass ein Hortensienkranz neben einem Heidekranz nochmal ein wundervoller Farbtupfer ist bevor mit der Tanne die Weihnachtszeit einzieht.

Kreative Grüße
Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.