ines -

Wenn Träume und Wünsche sich verändern…

…sollte man sich mit verändern. 

Ich habe mir mit der Eröffnung meines eigenen kleinen Lädchens einen Traum erfüllt und es macht mich nach wie vor jedes Mal sehr glücklich, wenn ich den Laden betrete, die kleinen schönen Dinge hübsch zurecht rücke und die Türen für meine lieben Kundinnen öffne. 

Dann höre ich meinen Sohn lachen und vergnügt quietschen und weiß, dass für ihn heute wieder ein anstrengender Tag wird. Ich habe nur begrenzt Zeit für Ihn und er kann hier im Laden nicht frei umher krabbeln und seine Welt erkunden. 

So schleicht sich wieder dieser eine Gedanke heran, kann ich überhaupt allem gerecht werden? Meinem Laden, meinem Onlineshop, meinen SeiKreativ-Workshops und vor allem meinem Sohn? Und wann bleibt noch Zeit für die Familie? 

Also stelle ich mir die Frage, was möchte ich wirklich? 

Ich möchte meinem Sohn dabei zuschauen, wie er seine Welt entdeckt und täglich neue Dinge lernt. Ich möchte die gemeinsame Zeit in vollen Zügen genießen und ihm die Welt zeigen. Wir möchten am Wochenende als Familie unterwegs sein und unsere Zeit flexibel planen. 

Ich möchte die vielen kreativen Ideen aus meinem Kopf angehen und in den SeiKreativ-Workshops andere damit anstecken. 

Und ja, ich möchte auch weiterhin Dekoration und schöne Sachen für euch finden, die euer Zuhause gemütlich, schön und hyggelig machen. Aber den Zeitaufwand eines Ladens kann und möchte ich aktuell nicht bewältigen. 

So kann ich nur sagen, uns gibt es weiter, aber nicht mehr mit unserem Lädchen. Und wer weiß, vielleicht gibt es irgendwann, wenn die Familienplanung abgeschlossen ist, die Kinder groß sind und ich mich noch mal Traue, das Lädchen Insa’s Inspiration 2.0. 

Wie es in den nächsten Wochen weiter geht, könnt ihr hier lesen.

Kreative und dekorative Grüße

Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.