ines -

DIY – dekorative Vintagebox

Eine selbstgemachte Vintagebox ist sowohl eine tolle individuelle Geschenkverpackung als auch ein dekorativer Hingucker zum Verstauen von Kleinigkeiten. 🙂

Und so wird’s gemacht…

Ihr benötigt:

  • Schachteln in verschiedenen Formen (je nach GrĂ¶ĂŸe bekommt ihr diese fĂŒr 1€ – 3€ im Euroladen, z.B. bei Tedy)
  • Kreide- oder Acrylfarbe, Wachs
  • Photo-Potch
  • Bildvorlagen mit Laserdrucker gedruckt
  • Fernis und Klarlack zur Versiegelung
  • Pinsel, Wasser, Spatel

Als erstes streicht ihr die Schachtel in eurer Wunschfarbe von innen und außen an. Ich habe dafĂŒr die Vintage-Farben von Jeanne D’Arc Living benutzt, wie immer 😀 . Lasst die Farbe gut trocknen, am Besten einen Tag liegen lassen zum Durchtrocknen.

Als nĂ€chstes sucht ihr Euch ein Motiv fĂŒr den Deckel aus. Hier gibt es im Internet oder auch in Zeitschriften unendlich viel Inspiration und Vorlagen. Wichtig ist, dass ihr das Bild mit einem Laserdrucker ausdruckt, sonst funktioniert die Übertragung mit dem Photo-Potch nicht.

Streicht den Deckel und das Foto großzĂŒgig mit dem Photo-Potch ein und legt Papier und Deckel mit den eingestrichenen Seiten aufeinander. Das ĂŒberschĂŒssige Photo-Potch mit einem Spatel abstreichen und dabei das Foto ordentlich andrĂŒcken. Jetzt darf alles wieder richtig gut durchtrocknen, auch hier zur Sicherheit wieder 24 Stunden liegen lassen.

Und nun rubbelt die Vintagebox frei

 

Das Papier muss ordentlich mit Wasser getrÀnkt sein, dann könnt ihr mit eurem Finger die obere Papierschicht einfach abrubbeln.

Wiederholt den Vorgang bis das Motiv richtig sichtbar ist. Manchmal löst sich auch vom Motiv ein wenig mit ab, allerdings finde ich, dass es den Vintagestil eigentlich nur besser macht. 🙂 

Das Bild ist nun spiegelverkehrt auf eurem Deckel zu sehen. Wenn Euer Motiv Schrift hat, solltet ihr das Bild daher vor dem Drucken spiegeln.

Wenn anschließend die OberflĂ€che wieder getrocknet ist, könnt ihr das Bild mit Fernis-Spray oder Klarlack versiegeln.

Soweit eure Schachtel noch mehr den shabbylook bekommen soll, könnt ihr die Schachtel einfach mit dunklem Wachs an den Kanten noch etwas nachbehandeln. 🙂

Jetzt bleibt mir nichts Anderes zu sagen, als Euch viel Spaß beim Nachbasteln zu wĂŒnschen.

Kreative GrĂŒĂŸe
Eure Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.