ines -

Weihnachtsbacken – Erdnusskeks

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen zweiten Advent. Und wie versprochen, kommt hier das zweite Rezept von unserem Weihnachtsback – Marathon. 🙂

Der Erdnusskeks

Ihr benötigt:

  • 125g braunen Zucker
  • 100g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 2 EL feine Erdnussbutter
  • 100g Mehl
  • 75g gehackte Erdnüsse
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 100g gesalzene und geschälte Erdnüsse

Und los gehts…

1. Die weiche Butter mit dem braunen Zucker und dem Salz zusammen cremig schlagen. Anschließend das Ei und die Erdnussbutter unterrühren. Dies gelingt am Besten mit den Besen des Handrührers.

2. Nun die gehackten Erdnüsse untermischen und das Mehl, den Zimt und das Backpulver vermischen und ebenfalls unterrühren. Mit den Knethaken des Handführer lässt sich der Teig gut vermischen. Anschließend muss der Teig jedoch noch einmal mit den Händen geschmeidigt geknetet werden.

3. Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze (160° Umluft) vorheizen.

 4. Nun mit den Händen haselnussgroße Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen. Die Kekse laufen etwas auseinander und benötigen daher etwas Abstand zueinander. Nun noch die Kugeln etwas platt drücken und mit den gesalzenen und geschälten Erdnüssen belegen. Wichtig ist hier, dass ihr die Erdnüsse schön fest in den Teig eindrückt, damit sie nach dem Backen am Keks haften bleiben. Die Backzeit beträgt 15 min. 

5. Die Kekse vom heißen Blech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Und dann heißt es endlich einen Erdnusskeks probieren und genießen!

Guckt auch gerne bei unseren anderen Rezepten vom Weihnachtsbacken vorbei. Es lohnt sich wirklich! 🙂

Salzige Grüße
Eure Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.